Die Brünierung

Howdy  CO₂-Cowgirls and -Cowboys! 

Auf der Seite eines  CO₂-Waffenhändlers schrieb ein begeisterter Kunde zu den Ladehülsen, er habe sich den Kopf der Hülse silbergrau lackiert und nun sähen sie "fast wie echt" aus. Das hat mir gefallen, aber ich war skeptisch: wird die Farbe bei den hoffentlich vielen Ladevorgängen nicht abplatzen?

Ich erinnerte mich düster daran, dass mein Vater einmal Kupfer oder Messing für ein Bastelprojekt auf antik getrimmt hat. Er hatte dazu ermittelt welche Metallart er einfärben wollte und dann eine auf das Material speziell zusammengestellte Flüssigkeit verwendet. Das war lange her und ich ungeduldig.

Also geschwind "Messing färben" oder etwas ähnliches im Internet gesucht und zack auch fündig geworden! Ich hatte schlicht angenommen, die Hülsen seien irgendwie sowas wie Messing und habe bestellt.

Keine drei Tage später hatte ich die blaue Wunderflüssigkeit auch schon im Postkasten und konnte damit beginnen rund zweihundert Hülsen zu "brünieren", wie es korrekt heißt. Im Mini-Video hier zu sehen. Und ich schätze, das Mittelchen würde noch für weitere vierhundert Hülsen reichen. Sehr meditative Arbeit!
Ich empfehle pinseln statt dippen, damit die Brünierung nicht in die Hülse eindringt und dort die Oberfläche verändert. Denn nach dem Brünieren ist die Oberfläch etwas rauh und es hat sich ein bisschen Schmodder gebildet, den man im feuchten Zustand einfach mit einem Tuch entfernen kann.
Auch reibe ich den Kopf der Hülse kurz mit Verdünnung ab, bevor es losgeht, da die Hülsen nicht sauber vom Hersteller geliefert werden. Da ist irgendeine Patte drauf, Fett der Drehmaschine wahrscheinlich. 

Bei dieser Sache geht es nur um Kosmetik. Und damit um eine reine Geschmacksache. Kann man machen, muss man nicht. Die Waistcoat-Brothers Moshe Silvergun und ich jedenfalls stehen drauf. Eine kleine Freude am Rande.

Update I: Wenn Ihr einen Pinsel verwendet, dessen Haar in Metall eingelassen ist, vermeidet den Kontakt mit dem Metall zuf Flüssigkeit - Ihr verbraucht dadurch nur unnötig davon oder verunreinigt Euren Bestand.

Update II: Seit dem Sommer MMXXI scheint es mir, dass Hülsen im Umlauf sind, die sich nicht mehr so problemlos brünieren lassen. Nach dem Reinigen mit Verdünnung habe ich sie daher mit ein wenig Haushaltsessig abgerieben. Und siehe da, nun brüniert es wieder anständig!

So long and Goodbye, Suitcase-Bronco
Ballistol Buntmetall Färber Nerofor


Kommentare