Der Splinttreiber

Howdy  CO₂-Cowgirls and -Cowboys! 

Auch bei den Waistcoat-Brothers geht mal was kaputt. Oder wir wollen etwas hübscher machen. Und da möchte ich Euch etwas Werkzeug vorstellen, das nicht unbedingt in jedem Haushalt vorhanden, aber für die Modifikation und Reparatur von Waffen wichtig ist: die sogenannten Splinttreiber, Durchtreiber, Austreiber. Legt sie Euch zu, bevor es soweit ist und Ihr sie braucht.

Ich habe mir ein Set mit neun Teilen zugelegt. Davon habe ich für Arbeiten an den CO₂-Waffen bis heute effektiv zwei Treiber gebraucht, es waren bis jetzt fünf Reparaturen bzw. Modifikationen. Einen dritten Treiber habe ich dann zufällig für eine Reparatur im Haushalt gebraucht. Auch gut.

Kleiner Tipp, bevor Ihr einen Splint austreibt: einen Tropfen Öl auf's Werkstück und eine Minute einziehen lassen. Wenn die Colts und Winchesters noch nie zerlegt worden sind, dann kann das etwas helfen. Ist sonst der Vorgang etwas zäh.

Ich brauchte das Set für das Beseitigen eines Wackellaufs am Colt und natürlich beim Anbringen der Holzteile an einen CO₂-Unterhebelrepetierer. Ohne wär's nur schwer möglich gewesen.

Genereller Tipp nebenbei: wenn Ihr Sorge vor dem Öffnen der CO₂-Waffen habt, dann jeden Schritt fotografieren oder alles filmen. Alle entnommenen Teile direkt im Bild neben der Waffe positionieren, ggf. sofort Anmerkungen ins Bild schreiben. Dann kann meiner Erfahrung nach nichts schiefgehen. Ich hatte vorher auch meine Sorge.

Schlussendlich hat mir hat das Zerlegen der CO₂-Waffen viel Freude gemacht, weil man so sehr viel über sie lernen kann. Auch wenn es beim ersten Durchgang aufregend ist!

So long and Goodbye, Suitcase-Bronco

Neunteiliges Splinttreiber Set für Büchsenmacher mit Tragetasche


Kommentare